Am Ende des Regenbogens wartet nicht nur der Topf aus Gold…

Leute schaut mal:

/schnipp/

kam es am vergangenen Donnerstag erneut zu schweren Unruhen vor der Kneipe „Goldtopf“ in Köln-Chorweiler.

Die Inhaberin, Molly Izmir, verweigerte weinend jeden Kommentar zu den Vorkommnissen, während die angerückte Feuerwehr versuchte, das im Gastraum tobende Feuer daran zu hindern, auf das ganze Gebäude überzugreifen. Explosionen aus dem Inneren behinderten die Löscharbeiten erheblich.

Vermutet wird das Zusammentreffen zweier verfeindeter Go-Gangs, wobei die acht Leichen vor dem Lokal im Moment noch nicht identifiziert sind. Auch über die Identität des Schützen, der die Männer anscheinend teilweise aus voller Fahrt von ihren Motorrädern geschossen haben muss, verweigert die Polizei wegen laufender Ermittlungen eine Stellungnahme.

Gerüchteweise wurden Blutspuren auf dem gegenüberliegenden Gebäude sichergestellt.

Am Hinterhof des Goldtopfes konnten ebenfalls Kampfspuren festgestellt werden. Hier kamen die Angreifer aber anscheinend aus der Kanalisation und konnten nur Dank dem beherzten Eingreifen von Türstehern des Goldtopfes und wehrhaften Gästen daran gehindert werden, sich Zugang zu den Innenräumen des Lokals zu verschaffen.

Frau Müller-Wohlgemut, eine rüstige Seniorin aus dem Haus gegenüber, berichtete von „…schrecklichen haarlosen Wesen mit Krallen, die den netten Troll ansprangen…“, so dass die umliegenden Bewohner sich aus Angst vor Ghulen in ihren Häuser verbarrikadiert haben. Gewebeproben sind zur Untersuchung im Labor, wir berichten, sobald die Polizei ihre Stellungnahme gibt.

/schnapp/

Holla, ich sag es euch, da war was los. Ne Kollegin von mir ist aus der brennenden Bude gerannt, bevor da der halbe Innenraum in die Luft geflogen ist. Und das mit den Ghulen im Hinterhof ist wohl keine Zeitungsente. Nach vorne raus hat sie sich wegen der Schießerei nicht getraut.

Der Goldtopf war ja echt ne nette Kneipe, bevor er den Direktzugang zum Keller spendiert bekam. Angeblich ist das komplette Besprechungszimmer Geschichte und dazu gibt es jetzt mehrere offene Durchreichen in die Nachbarwohnungen.

Molly berappelt sich gerade wieder und schwört, dass sie die Bude wieder hochzieht.  Sie überlegt sogar den Topf zu erweitern, jetzt wo die Nachbarwohnungen quasi heiß saniert wurden.

Aber ich sag euch, die Bude bringt kein Glück. Ich hab mich mal ein bisschen umgehört und die Location hat jetzt innerhalb der letzten zwei Jahre den vierten Besitzer mit Molly und jeder andere hat schneller das Handtuch geschmissen, als die Neonreklame mit dem Namen des Ladens aufgehängt war.

Ist ja auch nicht das erste Mal, dass Molly Ärger hatte, zur Eröffnung gab es nen fiesen Anschlag mit Brechgas und Farbbomben. Ich sag euch, meine Klamotten waren danach ein Fall für die Mülltonne.

Aber nachdem sie sich ein paar Leutchen engagiert hatte, die ein Auge auf die Gäste und die Türen halten sollten, sah es ja nach ner sicheren Nummer aus und dann… sprengt es den halben Laden. Da ist doch was faul.

Ich frag mich nur, wer bescheuert genug ist, sich neben Gangern auch noch Ghule zu engagieren, um Stress zu machen.

Das stinkt doch nach Knapsacker Klüngel.

Also, wenn ihr ein ruhiges Bierchen trinken wollt, verzichtet lieber erstmal drauf, dem Goldtopf nen Besuch abzustatten, es sei denn, ihr steht auf eigenwillige Innenausstattung und den Thrill ner Infektion mit Ghulscheiß. Glatze soll ja diesen Sommer wieder ganz groß im kommen sein, aber mein Fall isses nich.

Für die Katastrophentouristen unter euch, die es nicht lassen können, sich den Laden mal aus der Nähe anzuschauen, häng ich mal nen alten Plan an. Wie gesagt, ob die Wände noch alle stehen, kann ich nicht garantieren, aber so wisst ihr wenigstens, aus welchem Fenster ihr springen könnt, wenn der Topf zu viel Feuer kriegt. Angeblich kostet im Moment alles nur die Hälfte, Molly will die Bude am laufen halten und die Aufräumarbeiten sind im vollen Gange.

map goldtopf Prost!

Advertisements

4 Antworten zu “Am Ende des Regenbogens wartet nicht nur der Topf aus Gold…

  1. Ich hab gehört das man Reste von Dünger in dem Laden gefunden hat und das der ganze Nordflügel hochgegangen ist. Allerdings ist Kneipen gehen nicht wirklich mein Hobby, weißt du da mehr Winter?

  2. Ich stell mal die Lauscher auf, dass die da Dünger ausschenken is mir neu. Ich dachte immer, da gibt es nur Kölsch und irisches Gedöns.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s